CSD auf der CMT 2018

Nach einer erfolgreichen Premiere ist der CSD Stuttgart zum zweiten Mal mit einem Stand (Nr. EO44) auf der CMT 2018 – der Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit – präsent.

Von Samstag, 13. bis Sonntag, 21. Januar 2018 informiert die IG CSD Stuttgart e.V. auf eigenen Standfläche bei der CMT 2018 über Süddeutschlands größtes Kulturfestival für die Regenbogen-Community, den Christopher Street Day (CSD). Gleichzeitig zeigt der gemeinnützige CSD-Verein mit seinem ehrenamtlichen Team auf, wie bunt und vielfältig die Region Stuttgart über das gesamte Jahr ist. Konkret werden die Besuchenden mit Informationen versorgt, welche Events und Angebote nicht nur lesbische, schwule, bisexuelle oder transsexuelle Menschen in die Landeshauptstadt locken. Im Fokus steht dabei eine eigene CSD-App für das Smartphone, inklusive City-Guide.

"Nach der erfolgreichen Premiere unserer Präsenz in 2017 freuen wir uns sehr, die CMT auch in diesem Jahr erneut noch vielfältiger machen zu dürfen", sagt Christoph Michl, Geschäftsführer des CSD-Vereins und ergänzt: "Der CSD Stuttgart ist mit knapp 200.000 Besuchenden anlässlich der CSD-Polit-Parade am 28.07.2018 einer der Höhepunkte im Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt." Mit 100 Terminen während der Kulturtage im Juli sowie einem riesigen Straßenfest der Vielfalt am 28./29.07.2018 auf Markt- und Schillerplatz ist allerhand geboten, was nicht nur unter politischen Aspekten relevant, sondern auch aus einem touristischen Blickwinkel spannend ist. Die Losung ist für den CSD-Chef klar: "Stuttgart ist bunt. Und das wollen wir auf der CMT auch überregional bekannter machen."

Reiseinformationen für LSBTTIQ

Aber auch auf die speziellen Bedürfnisse der Regenbogen-Community bei der Urlaubs- und Reiseplanung wird am CSD-Stand auf der CMT eingegangen. So hält das Team aktuelle Informationen und Hintergründe zur Situation in verschiedenen Ländern zum Thema Verfolgung und Unterdrückung bereit. "Für Menschen aus der Regenbogen-Community gehört es vielfach weiterhin zum Alltag vor dem Reiseantritt die Situation für LSBTTIQ im jeweiligen Reiseland genau zu prüfen, wie die Entwicklungen beispielsweise in Russland, Tschechien oder Ägypten in den vergangenen Monaten erschreckend deutlich belegen." Auch darauf will der CSD Stuttgart mit der CMT-Präsenz hinweisen und für den Blick über Deutschlands Ländergrenzen in Sachen Gleichberechtigung, Vielfalt und Akzeptanz sensibilisieren.

Interessierte finden den CSD-Stand mit der Nummer EO44 vom 13. bis 21.01.2018 direkt im Foyer am Eingang Ost (direkt nach den Kassen links, 1. Gang).

Günstig zur CMT 2018: Vorteilscode sichern

CSD Stuttgart auf der Tourismusmesse CMT 2018

CSD Stuttgart auf der Tourismusmesse CMT 2018