fbpx
  • Christopher Street Day (CSD) Stuttgart

Wommy sagt der Gala adé

Nach 20 Jahren gibt Frl. Wommy Wonder die Moderation der CSD-Gala ab

Die letzten 20 Jahre war Frl. Wommy Wonder als unsere Moderatorin ein fester Bestandteil der CSD-Eröffnungsgala. Nach all den Jahren ist nun Schluss: Wommy hat sich in ihrem Gala-Jubiläumsjahr aus persönlichen Gründen dazu entschieden, den Staffelstab der Moderation weiterzugeben. Hier im Interview erklärt sie, was ihre Gründe waren und erzählt außerdem von ihren persönlichen Highlights.

CSD Stuttgart: Liebe Wommy, auf der Marktplatz-Bühne bei der CSD-Hocketse hast du verkündet, dass nach 20 Jahren Moderation der CSD-Eröffnungsgala Schluss für dich ist. Deine Entscheidung bewegt uns tief. Was sind die Gründe?

Frl. Wommy Wonder: Es fühlt sich einfach jetzt und für den Moment richtig an. Ich mache die Gala-Moderation schon seit Anbeginn, also seit 20 Jahren, und ich mache sie nach wie vor gerne, es gibt keinen Zwist hinter den Kulissen, es gibt keinen Groll, es gibt keinen Krach, es gibt keinen wirklichen Grund, aufhören zu wollen, es gibt nur das Gefühl "ewig wirst Du es nicht machen können/sollen - wenn nicht jetzt aufhören, wann dann?" Wir feiern 50 Jahre Stonewall, 40 Jahre Paraden in Stuttgart, 20 Jahre CSD-Gala - und ich selber 35 Jahre Wommy. Der perfekte Zeitpunkt, um zu sagen "Jetzt darf die nächste Generation ran, jetzt darf frischer warmer Wind ins Getriebe". Man wird selber ja auch nicht jünger, und bevor der Bufdi mich am Rollator auf die Bühne schiebt, nehme ich lieber selber den Hut. Und irgendwie habe ich in der Woche um die Gala herum immer selber Premiere mit der eigenen Show und bin dann sehr eingespannt, und vor lauter Vorbereitung hat man vom CSD selber kaum was.

Irgendeine Stimme in mir sagt "Du willst auch mal mitfeiern und nicht immer nur mitwirken!" Wie gesagt: ich möchte es eigentlich nicht, aber irgendwas in mir sagt, dass es gut wäre, es jetzt zu tun.

Eigentlich wollte ich das alles schon an der Gala verkünden, weil ich der Meinung bin, man sollte sich auch bei der Veranstaltung verabschieden, für die man jahrzehntelang eingestanden ist, aber ich wollte nicht, dass es das Hauptjubiläum "50 Jahre CSD" überlagert. Und ich wollte schon gar kein großes Brimborium am Ende. Weil ich mich andererseits auch nicht klammheimlich aus der Sache stehlen und verabschieden wollte und nächstes Jahr jemand anderes die Gala moderiert hätte und dann die Gerüchteküche explodiert wäre mit Mutmaßungen und Lästereien, habe ich es halt zwischen den Zeilen anklingen lassen und "latent erwähnt". Mit "Wann nur will der Mensch ..." hab ich mich dann auch liedtechnisch von der Gala verabschiedet, das Landespolizeiorchester hat mitgewirkt, und mein langjähriger Pianist saß an den Tasten. Für mich ein wunderbar runder Abschluss.
2019_CSD-Stuttgart_Gala_Wommy2_900.jpg

CSD: Was sind deine persönlichen Highlights aus den letzten 20 Jahren CSD-Eröffnungsgala?

Wommy: Ich denke an viele wunderschöne Abende zurück, an viele chaotische Situationen, an wunderbare Künstler, die man kennenlernen durfte, an zickige Diven, bei denen man dann den bisherigen Eindruck relativieren konnte, an spontane Duette mit Holger Edmaier und Rainer Bielfeldt, an tiefsinnige Gespräche hinter den Kulissen mit Lilo Wanders und frauenbewegte mit Lisa Fitz, an die Gala, an der wir hemmungslos über Amy Winehouse hergezogen sind, ohne zu wissen, dass sie just an dem Nachmittag verstorben war und ein Zuschauer das dann in der laufenden Show auf die Bühne rief, was für mich eine extreme Anstrengung war, dann alle Conférencen wieder in geordnete Bahnen zu lenken, an schöne politische Reden und streitbare Community-Mitglieder, die den einen oder anderen Aspekt dann ganz anders gedeutet oder gewichtet haben wollten und an viele Gespräche im Vorfeld, welche Künstler man in welcher Zusammenstellung präsentieren soll, um ja jeden Aspekt der Regenbogen-Community zu präsentieren und nicht einzelne Gruppen damit zu brüskieren. Manchmal ging bei all diesen Gedanken dann eine gewisse Leichtigkeit verloren. Liegt aber wohl in der Natur der Sache.

CSD: Das gesamte Organisationsteam des CSD Stuttgart und alle Mitglieder der IG CSD Stuttgart e.V. sind dir sehr dankbar für deine jahrelange Unterstützung der Regenbogen-Community und insbesondere des CSD-Kulturfestivals. Neben der Moderation der Gala, warst du in diesem Jahr am Samstag bei der Polit-Parade zudem Teil der Demo-Jury. Auch wenn du den Staffelstab bei der Gala-Moderation nun weitergibst, so bleibst du uns sicher weiterhin treu und verbunden, oder?

Wommy: Natürlich. Ich gehe ja nicht im Groll, sondern weil irgendetwas in mir sagt, dass es jetzt richtig ist. Bei der Jury bin ich weiterhin gerne dabei, auf dem Markplatz auch, bei Benefizen auch, auf der Sponsorenwand auch, bei der Gala auch ... nur eben lieber mal im Publikum als auf der Bühne.

Und um es in großen Zusammenhang zu bringen: ich bin in einem Alter, wo man früher noch die Ausläufer der "schlechten Zeit" erlebt hat und wo man dankbar ist für das, was man erreicht hat. Die Dankbarkeit überwiegt bei mir vieles, wo die nächste Generation noch Handlungsbedarf sieht. Das alles hat seine Berechtigung, aber ich bin wohl da nicht besonders glaubwürdig, alle neuen Forderungen durchsetzen zu wollen. Unsere Generation ist damals auf die Straße gegangen, damit die jetzige Generation ungestört in den Clubs feiern kann. Wunderbar. Mission erfüllt. Jetzt darf die nächste Generation ran und die Forderungen eintreiben, die für sie wichtig sind.

 

Wommys Sommergastspiel 

Noch bis 15. September 2019 gastiert Frl. Wommy Wonder mit ihrem neuen Programm „(Ups... Schon 35?) Reizend!“ im Theater der Altstadt im Stuttgarter Westen. www.wommy.de 

Ehrenmitgliedschaft für Wommy

Auf der nächsten Mitgliederversammlung des CSD-Vereins werden Vorstand, Geschäftsführung und Orgateam den Mitgliedern den Vorschlag unterbreiten, Frl. Wommy Wonder beziehungsweise Michael Panzer zum Ehrenmitglied der IG CSD Stuttgart e.V. zu ernennen.

TERMINKALENDER

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Wichtige Termine

06. Juli - CSD-Jubiläumsempfang

12. Juli - CSD-Rathausempfang

19. Juli - CSD-Eröffnungsgala

27. Juli - CSD-Polit-Parade

27. Juli - CSD-Kundgebung

27. / 28. Juli - CSD-Hocketse

Video Gallery

CSD-Polit-Parade 2019 (offizielle Version)

CSD-Polit-Parade 2019 (offizielle Version)

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Hocketse mit “Kate Ryan”

CSD Stuttgart 2019: CSD-Hocketse mit “Kate Ryan”

More details
Empfang im Rathaus: Schirmherrschaft der Vielen

Empfang im Rathaus: Schirmherrschaft der Vielen

More details
CSD Stuttgart 2019: “Termine im Überblick”

CSD Stuttgart 2019: “Termine im Überblick”

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Eröffnungsgala

CSD Stuttgart 2019: CSD-Eröffnungsgala

More details
CSD Stuttgart 2019: CSD-Neujahrsempfang

CSD Stuttgart 2019: CSD-Neujahrsempfang

More details

logo

CSD Stuttgart - Wommy sagt der Gala adé CSD Stuttgart - Wommy sagt der Gala adé CSD Stuttgart - Wommy sagt der Gala adé CSD Stuttgart - Wommy sagt der Gala adé CSD Stuttgart - Wommy sagt der Gala adé

© 2019 by IG CSD Stuttgart

Search