Jetzt zum CSD 2017 anmelden

Mitmachen bei CSD Stuttgart 2017: Jetzt anmelden!

Vielfältige Möglichkeiten zur Beteiligung an den Kulturtagen, der Polit-Parade (29.07.) sowie der Hocketse (29./30.07.). Flagge zeigen für Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Vom 14. bis 30. Juli 2017 lädt das Kulturfestival des Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart zum PERSPEKTIV-WECHSEL ein. Mit dem Leitthema wird eine aktive und offene Einladung zum Dialog ausgesprochen. Neben einer klaren Kante gegen Diskriminierung, steht ein wechselseitiger Austausch im Mittelpunkt. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Kulturtage im Sommer auf Hochtouren. Im zweiwöchigen Veranstaltungszeitraum im Juli ist das erklärte Ziel, den Belangen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen deutlichen Ausdruck zu verleihen.

Dazu ist ein Engagement möglichst Vieler nötig. So sind Vereine, Gruppen und Organisationen aus allen Bereichen des Lebens aufgerufen, die Kulturtage mit eigenen Veranstaltungen und Aktionen zu bereichern. Ab Mitte Juni informiert der CSD-Verein mit Hilfe des gedruckten Programmhefts, der Webseite des Festivals, einer eigenen Smartphone-App und zahlreichen weiteren öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen über alle Termine, Aktionen und Hintergründe. Eigene Veranstaltungs- und Aktionsdetails können via Onlineformular auf www.csd-stuttgart.de/kulturtage eingereicht werden.

Mitmachen und mitgestalten

Bis 01. Juli können Formationen – egal ob zu Fuß, via Rad oder mit einem Fahrzeug – für die CSD-Polit-Parade am 29.07. angemeldet werden: www.csd-stuttgart.de/parade. Gerechnet wird mit 80 Gruppen und 5.000 aktiven Teilnehmenden an der Demonstration. Am Straßenrand zwischen Marienplatz und Schlossplatz tummeln sich erwartete 200.000 Besuchende.

Beim anschließenden Straßenfest, der zweitägigen CSD-Hocketse, auf Markt- und Schillerplatz, können Interessierte ihre Projekte rund um den gegenseitigen Respekt sowie die gesellschaftliche Vielfalt vorstellen. Gut 60 Informationsstände präsentieren in der Kirch- sowie Stiftstraße ihre spannenden Angebote von und für die Regenbogen-Community. Flächen für einen Stand können unter www.csd-stuttgart.de/standplatz reserviert werden.

Angesprochen und eingeladen beim PERSPEKTIV-WECHSEL anlässlich des CSD Stuttgart mitzuwirken dürfen sich alle fühlen: die Mehrheitsgesellschaft, die LSBTTIQ-Community, die Politik sowie die Medien. "Wir sind gespannt auf die vielfältigen Beiträge von den unterschiedlichsten Akteurinnen und Akteuren", blickt Christoph Michl, Geschäftsführer der IG CSD Stuttgart e.V., gespannt auf die kommenden Monate und ergänzt: "Schließlich kann der Zusammenhalt in einer offenen Gesellschaft – gerade bei den Themen Gleichberechtigung und Akzeptanz von Vielfalt – nur gemeinsam gestärkt werden. Dafür ist ein breites Engagement unerlässlich."

www.csd-stuttgart.de/kulturtage
www.csd-stuttgart.de/parade
www.csd-stuttgart.de/standplatz

Termine des CSD Stuttgart 2017

www.csd-stuttgart.de


Erzähle der Welt davon

 

Kontakt

Fragen zum CSD Stuttgart 2017? Das ehrenamtliche Organisationsteam der IG CSD Stuttgart e.V. hilft gerne weiter. Schreib uns!

Unterstütze den CSD Stuttgart