"ICH BIN DOCH NICHT SCHWUL, NUR WEIL ICH EINEN MANN LIEBE!"

Kategorie
Kultur & Lesung
Datum
2017-07-15 20:00
Veranstaltungsort
STUDIO THEATER Stuttgart - Hohenheimer Str. 44
70184 Stuttgart, Deutschland

Eine Lecture Performance des Mannheimer theater oliv um das transsexuelle Leben der Liddy Bacroff

Szenen, Polizeiakten, Interviews, persönliche Briefe, Essays und Gerichtsurteile. Eine Lecture Performance zu einer Theaterproduktion, die in Koproduktion mit der Sonderausstellung “Vom anderen Ufer? lesbisch und schwul, BTTIQ in Ludwigshafen” und Transsexuellen aus der Rhein-Neckar-Region entstanden ist "Liddy Bacroff: Will flirten, toben, schmeicheln" Schon in seiner frühesten Jugend meinten die Nachbarn zu seiner Mutter: "An ihrem Heinerle sind sieben Mädchen verloren gegangen!" Wo auch immer er war, immer war er bei den Mädchen. Spielte mit Puppen und nähte so mancher Puppe ein Kleid. Das Leben der Transsexuellen Liddy Bacroff war gleichsam geprägt von Mut
und gelebtem Selbstverständnis, sowie der Angst vor Ablehnung und Diskriminierung.

Geboren als Heinrich Habitz 1908 in Ludwigshafen, durchlief Liddy ihre persönliche Emanzipation in einer Epoche extremer gesellschaftlicher Ausgrenzung und politischer Verfolgung.

"...diese Produktion, die den Zuschauer tief in die eigene Zeitgeschichte führt. Und ihm mit sanftem Druck einen Spiegel vorhält, wie ein leise melancholisches Warnsignal."  (Mannheimer Morgen)

Im Rahmen des Kulturprogrammes des CSD Stuttgart performen und lesen Angelika Baumgartner, Coralie Wolff und Boris Ben Siegel.

Im Anschluss gemütliche Gesprächsrunde zum Thema im launigen Innenhof.

Eintritt: 10, ermäßigt 7 Euro

 
 

Alle Daten

  • 2017-07-15 20:00

Powered by iCagenda


Erzähle der Welt davon

 

Kontakt

Fragen zum CSD Stuttgart 2018? Das ehrenamtliche Organisationsteam der IG CSD Stuttgart e.V. hilft gerne weiter. Schreib uns!

Flagge zeigen

Werde Mitglied im gemeinnützigen CSD-Verein: Drücke Solidarität aus, bestimme mit und genieße Vorteile rund um die ganzjährige Arbeit der IG CSD Stuttgart e.V.