fbpx

MIixed Fungames bei Abseitz

Kategorie
Körper & Seele
Datum
10.11.2018 09:00
Veranstaltungsort
Turn- und Sporthalle der Realschule Ostheim - Landhausstraße 117
70190 Stuttgart, Deutschland

Fortsetzung dieser Spiele, die so fantastisch eingeschlagen haben beim ersten Mal anlässlich des 20jährigen Jubiläums 2013 des Sportvereins Abseitz.

Historie: Angefangen hat aber eigentlich alles schon genau vor 10 Jahren mit den 1. Women Fungames am 11.Oktober 2008. Die Ballsportlerinnen wollten abteilungsübergreifend allen Geschlechtsgenossinnen mal zeigen, was frau da eigentlich so treibt beim Ballsport. Zwei weitere Women Fungames folgten und schließlich wurden zum 20jährigen Jubiläum 2013 die 4.WoMen Fungames ausgerufen. Auch die Männer wollten wissen was da so unter Ballsport zu verstehen ist und trauten sich durchaus zu es mal zu versuchen mit dem Ball.

Teilnahme:
Gespielt wird in 6er Teams, wobei Abseitz sich über größtmögliche Vielfalt freut (TTIQ herzlich willkommen) und dabei auch darauf achtet, ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis zu haben, das heißt, zu einem 6er-Team plus max. 4 Ersatzspieler*innen sollten mindestens 3 Frauen gehören.  Du kannst ein ganzes Team anmelden, Dich als Einzelperson oder auch nur ein Teil-Team. Alle unvollständigen Teams werden von den Organisatorinnen „verkuppelt“. So bekommst Du genug Zeit, Deine Mitspieler*innen vorab kennenzulernen und Dir über Team-Name und -Outfit Gedanken zu machen.  Angemeldet wird sich bei Melanie unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ideal ist es auch, wenn sich zwei oder drei Abteilungen zusammentun und gemeinsam ein Team stellen. Gerne kannst Du auch hier aus Deiner Abteilung heraus ein Team auf die Beine stellen.

Spiele:
Die Orga will uns überraschen, doch so viel sei verraten. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung und nicht unbedingt die Sportlichkeit. Die Teams treten gegeneinander an und meisten ist irgendein Ball mit im Spiel. Sonderwertungen wie, der witzigste Team Name oder das gelungenste Outfit fordern auch die Kreativität und vor allem den Humor und können schlussendlich in der Wertung spielentscheidend sein.

Ablauf:
Die Turn- und Sporthalle der Realschule Ostheim in der Landhausstraße 117 ist ab 9:00 Uhr geöffnet und wir starten um 9:30 Uhr mit der Begrüßung und dem Aufwärmen. Gegen 16:00 Uhr findet die Sieger*innenehrung statt und alle werden den Tag über und zur Mittagspause lecker vor Ort kulinarisch verpflegt. Die Teilnahme und die Verköstigung sind kostenfrei und zur Sieger*innen Ehrung gibt es viele schöne Jubiläumspreise.

ACHTUNG!
Eingeladen sind nicht nur Mitglieder von Abseitz, sondern alle, die Lust an der Bewegung mit größtmöglichem Spaß Faktor haben. Daher freut sich das Abseitz natürlich, wenn die Partner*innen, allen voran aus der Weissenburg, der IG CSD, dem Bündnis Vielfalt für Alle, der AIDS-Hilfe Stuttgart und die Lehrer*innenschaft der Elise von König Gemeinschaftsschule mit von der Partie sind. Auch die Sportskolleg*innen aus Karlsruhe, Mannheim und Freiburg sind herzlich willkommen.

After Games Party:
Nach den Spielen ist vor der Party und zum Abschluss dieser Fungames lädt das Abseitz alle Teilnehmenden, aber auch alle Mitglieder und Freund*innen von Abseitz an diesem Samstagabend zu Laura in den Kings Club ein, wo  mit einem Gläschen Sekt  noch einmal auf dasJubiläum angestoßen und gemeinsam abgetanzt werden kann.

 
 

Alle Daten

  • 10.11.2018 09:00


Kontakt

Fragen, Anregungen oder Hinweise rund um die gemeinnützige Arbeit der IG CSD Stuttgart e.V. können gerne über das nachfolgende Onlineformular übermittelt werden. Je nach Art des Anliegens bemühen sich Vorstand, Geschäftsführung sowie Organisationsteam möglichst rasch um eine Antwort.

CSD-Verein auf einen Blick

Name: IG CSD Stuttgart e.V.

Postadresse: Weißenburgstraße 28a, 70180 Stuttgart

Geschäftsstelle: Lazarettstraße 6, 70182 Stuttgart • Termine nach Vereinbarung

Telefon: 0711 40053030

E-Mail: verein@csd-stuttgart.de

Gründung: 23.01.2001

Vereinsregister: VR 6575

Geschäftsjahr: 01.01. bis 31.12.

Vorstand: Marc Arnold • Detlef Raasch • Brigitte Weigel

Geschäftsführung: Christoph Michl

Mitglieder: 434

Jahresbeiträge: 15, 30, 60 oder 120 Euro – Paare: 20 oder 90 Euro

Budget: ca. 300.000 Euro pro Jahr

Versammlungen: mehrmals im Jahr

Search