Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Durch Klick auf den Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies,
entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zu unserer Datenschutzerklärung.

"Vergessene Opfer" – Was kann historisch-politische Bildung „wiedergutmachen“?

Kategorie
Diskussion & Politik
Datum
2018-06-06 19:00
Veranstaltungsort
Volkshochschule Tübingen - Katharinenstraße 18
72072 Tübingen, Deutschland

Als Marginalisierte werden Menschen oder Gruppen bezeichnet, die ausgegrenzt wurden. Es soll konkreter um die Ausgrenzung von Minderheiten durch die Nationalsozialisten gehen – und v.a. darum, wie sich diese Ausgrenzung auch nach 1945 in der so häufig gelobten Erinnerungskultur der BRD fortsetzte. Beispielsweise Sinti und Roma, Homosexuellen oder als "asozial" oder "kriminell" stigmatisierte Menschen mussten lange um Anerkennung als Opfer des NS kämpfen bzw. tun dies noch heute.

Wie sieht der heutige Umgang mit diesen „Vergessenen“ aus? Wie ist der Stand der Forschung und welche Schwierigkeiten gibt es? Diese Fragen und weitere sollen im Podiumsgespräch mit Vertreter_innen der historisch-politischen Bildungsarbeit gestellt werden.

Gäste:
- Ilona Lagrene, Ehemelige Vorsitzende des Landesverbandes der Sinti und Roma Baden-Württemberg und Aktivistin, Heidelberg
- Katharina Ruhland, Max Mannheimer Studienzentrum Dachau
- Ralf Bogen, Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber, Stuttgart
- Jens Kolata, Geschichtswerkstatt Tübingen

Moderation:

Jugendguides der Geschichtswerkstatt Tübingen

 
Eine Veranstaltung der Jugendguides der Geschichtswerkstatt Tübingen e.V.;
https://www.facebook.com/Jugendguides-der-Geschichtswerkstatt-T%C3%BCbingen-755874394615732/
In Kooperation mit dem Max Mannheimer Studienzentrum Dachau und der Volkshochschule Tübingen.

Eintritt: frei.
 
 
 
 

PinkLake


Erzähle der Welt davon

 

Kontakt

Fragen zum CSD Stuttgart 2018? Das ehrenamtliche Organisationsteam der IG CSD Stuttgart e.V. hilft gerne weiter. Schreib uns!

Flagge zeigen

Werde Mitglied im gemeinnützigen CSD-Verein: Drücke Solidarität aus, bestimme mit und genieße Vorteile rund um die ganzjährige Arbeit der IG CSD Stuttgart e.V.