Kür der besten Demo-Formationen

Error: Only up to 6 widgets are supported in this layout. If you need more add your own layout.

CSD Stuttgart: Jury zur Kür der besten Formationen der CSD-Polit-Parade (Foto aus 2017)

Die IG CSD Stuttgart e.V. zeichnet aus den meist 80 bis 90 Gruppen in der CSD-Polit-Parade jedes Jahr drei Formationen aus, die bei ihrer Teilnahme an der Demonstration für Vielfalt, Akzeptanz und Gleichberechtigung besonders herausragende Leistungen zeigen. Die Form der Teilnahme – ob als Fußgruppe oder mit einem PKW beziehungsweise LKW – spielt dabei keine Rolle. Alle Formationen nehmen automatisch an der Bewertung und dem Wahlprozess teil.

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige, vielfältig besetzte Jury. Das zumeist fünfköpfige Gremium blickt anhand von drei Kriterien auf die Demonstration:

Die Aufgabe der Jury ist die Beurteilung jeder teilnehmenden Formation anhand der genannten Kriterien (siehe Fragenkatalog). Die Bewertung erfolgt durch eine Punktvergabe von null bis zehn, wobei zehn die höchste für eine Gruppe zu erreichende Punktzahl pro Jurymitglied ist. Negativpunkte werden nicht vergeben. Besonderes Augenmerk legt die Jury auf die politische Botschaft der Formationen. Sie ist wichtig, um den Charakter der Polit-Parade als Demonstration zu gewährleisten und dem Zweck der Versammlung deutlich Rechnung zu tragen. Weitere Details sind in den Teilnahmebedingungen zur Demonstration geregelt.

Das vielfältig besetzte Gremium wird dafür am 28.07. auf einer eigens dafür eingerichteten Bühne vor dem Stadtkaufhaus "Das Gerber" in der Tübinger Straße (stadteinwärts, direkt nach der Paulinenbrücke) Platz nehmen. In diesem Jahr sitzen folgende Personen in der Jury:

  • Monika Barz, Lesben und Kirche, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes
  • Johanna Schmidt-Räntsch, Richterin am Bundesgerichtshof
  • Tim Schleider, Ressortleiter Kultur bei Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten
  • Anne Varga, Radio Energy
  • Manuel Wüst, CSD Wiesbaden

Auszeichnung auf dem Straßenfest

Die Kür der drei besten Formationen findet am Tag nach der Demo im Rahmen der CSD-Hocketse statt. Die drei auszuzeichneden Gruppen wurden am Sonntag, 29. Juli auf dem Marktplatz bekannt gegeben und auf die Bühne vor dem Stuttgarter Rathaus gebeten. 2018 waren dies:

Fragenkatalog für die Jury

Politische Botschaft

  • Hat sich die Formation mit den Anliegen der Regenbogen-Community auseinandergesetzt?
  • Werden konkrete Forderungen formuliert oder politische Aussagen getroffen?
  • Sind die politischen Forderungen und Aussagen inhaltlich passend?
  • Wurde das Motto des CSD Stuttgart umgesetzt?
  • Wurden mind. 50 Prozent der Fläche für Politik verwendet?

Kreativität

  • Wie originell wurde das Motto umgesetzt?
  • Ist die Formation ansprechend dekoriert?
  • Stellt die Formation Vielfalt dar?

Umsetzung

  • Sind die Aussagen und Forderungen gut lesbar?
  • Wie viel Aufwand hat sich die Gruppe gemacht?
  • Hat sich die Gruppe nach ihren Möglichkeiten für die Umsetzung Mühe gegeben?
  • Unterstützt das Gesamterscheinungsbild die politischen Botschaften?

Bisherige Auszeichnungen

2017 wurden folgende Gruppen ausgezeichnet:


Erzähle der Welt davon

 

Kontakt

Fragen zum CSD Stuttgart 2018? Das ehrenamtliche Organisationsteam der gemeinnützigen IG CSD Stuttgart e.V. hilft gerne weiter. Schreib uns!

Flagge zeigen

Werde Mitglied im gemeinnützigen CSD-Verein: Drücke Solidarität aus, bestimme mit und genieße Vorteile rund um die ganzjährige Arbeit der IG CSD Stuttgart e.V.