• Dr. Gregor Gysi ist Schirmherr des CSD Stuttgart 2016

    Den Teilnehmenden der vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen anlässlich des Kulturfestivals für Vielfalt und Akzeptanz im Sommer ruft Gysi schon heute zu: "Ich freue mich, dieses Jahr als euer Schirmherr mit euch zusammen sichtbar zu sein. Beim CSD und darüber hinaus." Mehr erfahren.
  • Vorverkauf zur CSD-Gala gestartet

    Am Freitag, den 22. Juli 2016 wird der Auftakt ins CSD-Kulturfestival wieder besonders glamourös gefeiert: mit der CSD-Eröffnungsgala im Friedrichsbau Varieté. Der Vorverkauf für die begehrten Tickets zu Gunsten des CSD-Vereins ist gestartet. Mehr erfahren.
  • Pride-Bändchen zum CSD-Motto

    Die 2016er Pride-Bändchen sind da! Die Motto-Armbänder haben sich zu einem beliebten Fanartikel entwickelt, der mit großem Stolz am Körper getragen wird. Auch zum 2016er Motto "OPERATION SICHTBARKEIT" gibt es ein solches Armband, welches bei allen CSD-Veranstaltungen vor Ort gegen eine Spende erworben werden kann. Wer selbst nicht die Möglichkeit hat, sich das Stoffband vor Ort zu sichern, kann sich das Band auch bequem nach Hause schicken lassen. Mehr erfahren.
  • Grün-Schwarz: Von Vorreiterschaft keine Spur

    Der grün-schwarze Koalitionsvertrag für die Jahre 2016 bis 2021 verspricht in Sachen Akzeptanz und gleiche Rechte wenig Innovation für Baden-Württemberg. Eine OPERATION SICHTBARKEIT ist das Vertragswerk jedoch keinesfalls, werden die Begriffe "schwul", "lesbisch" oder "transsexuell" doch bewusst vermieden. Mehr erfahren.
  • Vorsicht: Gefährliche Inhalte!

    Das Bündnis Vielfalt für Alle hat eine ausführliche Analyse des Leitantrags zum AfD-Grundsatzprogramm zu den Themen Familie, Bildung, Sexualität und Geschlechterverhältnisse erstellt. Vor der Landtagswahl wurde bereits das baden-württembergische Wahlprogramm einer Analyse unterzogen. Im Vergleich stellen wir fest: die vormals harten Wahlkampfparolen wurden bewusst weich gespült. Mehr erfahren.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Herzlich Willkommen beim CSD Stuttgart 2016

Der Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart ist Süddeutschlands größtes Festival seiner Art mit politischem Hintergrund. Vom 22. bis 31. Juli 2016 finden die CSD-Kulturtage rund um die Belange von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen statt. Der CSD Stuttgart steht in diesem Jahr unter dem Motto "OPERATION SICHTBARKEIT". Die Schirmherrschaft hat Dr. Gregor Gysi, Mitglied des Deutschen Bundestages (DIE LINKE), übernommen.

OPERATION SICHTBARKEIT: CSD Stuttgart vom 22. bis 31. Juli 2016Höhepunkt ist die CSD-Polit-Parade. Die Demonstration zieht am Samstag, den 30.07. bereits zum 20. Mal durch die Innenstadt. Im vielfältigen und politischen Demozug werden etwa 4.500 aktive Teilnehmende in ca. 70 Formationen Flagge für Gleichberechtigung, Akzeptanz und Respekt zeigen. Laut Polizeischätzungen verfolgten 2015 über 200.000 Menschen am Straßenrand den damaligen Marsch durch Stuttgart.

An die Demo schließt sich das zweitägige Straßenfest, die CSD-Hocketse, am 30. und 31.07. auf Markt- und Schillerplatz sowie in der Kirchstraße an. Eine große Kulturbühne sowie eine Open-Air-Disco sorgen für ein rauschendes Stadtfest der Vielfalt für alle Bürgerinnen und Bürger.

Termine der Saison 2016

 

CSD-Empfang: 15. Juli 2016

CSD-Empfang im Stuttgarter Rathaus am 15. Juli 2016

CSD-Gala: 22. Juli 2016

CSD-Eröffnungsgala am 22. Juli 2016 im Friedrichsbau Varieté

CSD-Polit-Parade: 30. Juli

CSD-Polit-Parade am 30. Juli 2016 durch Stuttgart

CSD-Hocketse: 30. und 31. Juli

CSD-Hocketse am 30./31. Juli 2016 auf Markt- und Schillerplatz


Erzähle der Welt davon

 

Kontakt

Fragen zum CSD Stuttgart 2016? Das ehrenamtliche Organisationsteam der IG CSD Stuttgart e.V. hilft gerne weiter. Schreib uns!

Unterstütze den CSD Stuttgart